Wer Open Management predigt, muss selbst auch Open Management leben. Unser Ansatz ist untrennbar mit dem Zugang zu externem Wissen verbunden – in Form des IMP Network of Excellence. Prof. Kurt Matzler und sein Team steuern einen agilen Verbund von mehr als 1.500 Experten, die in sieben Cluster gruppiert sind:

Technology Scouts, Lead Experts, Digital Disruptors, Lead Customers, Academics, Entrepreneurs/Startups und Lateral Thinkers.

Öffnung und Vernetzung – und damit der Zugang zu und der wirksame Einsatz von externem Wissen im jeweiligen Kontext, gehören zu den Kernkompetenzen von IMP!

Hier liegt der wirkliche Hebel zu einzigartigen Lösungen! Wir fangen Perspektiven ein, die ein Unternehmen sonst nicht einfangen könnte. Wir nehmen Perspektiven ein, die für das Meistern der strategischen Herausforderung wichtig sind und ohne externe Öffnung unbeleuchtet blieben.